Modell Konzert

Bildergalerie:

(Auf das Bild klicken)
Klassik_006


Konzertgitarren sind das Kernstück meiner Arbeit. Ich verwende gespaltene Alpenfichte für die Decke und Palisander oder geflammten Ahorn für den Boden und Zargen.

Meine Bauart ist an die spanische Gitarrenbauweise angelehnt. Das Beleistungssystem basiert auf einer asymmetrischen 7-Fächer-Beleistung mit einer Querleiste (Bouchetbalken) unter dem Steg.

Der Steg selbst ist ein sogenannter FAB-Steg (Free Adjustable Bridge Saddle). Dieses System bietet mehr Raum für eine gute Intonation und sorgt für eine bessere Energieübertragung der Saitenschwingung auf die Decke.

Die Instrumente werden aufwendig mit Schellack poliert, bis eine geschlossene Lackoberfläche entsteht. Diese Lackschicht ist hauchdünn, dadurch schwingt die Decke sehr gut und kann ihre klanglichen Eigenschaften optimal wiedergeben.

Ein ausgewogenes Klangbild von Bass und Diskant sowie eine gute Tragfähigkeit und Modulationsfähigkeit des Instrumentes sind Ziel meiner Arbeit.

Die Bespielbarkeit der Gitarre wird individuell an den Spieler angepasst.

Sie können gern einen Termin zum Anspielen meiner Gitarren ausmachen.


Decke: Alpenfichte
Deckenbeleistung: Fächerbeleistung mit Bouchetbalken
Korpus: Ostindischer Palisander
Stegeinlage/Sattel: Knochen
Hals: Cedro
Griffbrett Ebenholz
Steg: Palisander
Griffbrettbreite: 52mm auf 62mm
Mensur: 650mm
Bünde: 19
Lackierung: Schellack Handpolitur
Mechanik Rubner, Allessi

PREIS AUF ANFRAGE